Die 5 besten Surfspots auf Bali für Anfänger

Die besten Plätze auf Bali zum Surfen für Grünschnabel

Bali hat viele bekannte Surfspots, aber auf Anfänger können sie entweder einschüchternd wirken,  oder sie werden zu sehr von den lokalen Profis dominiert. Es mag überraschen, aber der vielleicht beste Wellengang, um herauszufinden ob du ein Goofy (Linksfüßer) bist, oder ein normaler Rechtsfüßer, ist möglicherweise der offensichtlichste – Kuta. Entlang von Balis sandiger Südwestküste bieten die Nachbarstrände von Kuta mit ihren sandigen beach breaks die besten Plätze um dein Wellenreiten zu verbessern. Diese Strände sind alle gut zugänglich und nicht all zu weit von den großen Surfschulen entfernt und befinden sich alle innerhalb der Hauptreiseziele.

Du kannst die etwas heftigeren Riffbrecher und die größeren Wellen der weit entfernten, südlichen Bukit Halbinsel ruhig den Profis überlassen – und behalte sie dir als zukünftiges Ziel für deine Wunschliste im Kopf, wenn du später besser bist, denn permanent von fünf oder sechs Fuß hohen Wellen umgerissen zu werden, wenn du gerade erst dein Gleichgewicht auf dem Brett gefunden hast, ist kein Spass. An den meisten Plätzen gibt es die besten Wellen während der Trockenzeit, von April bis August, dann gibt es auch einen gute Ostwinde, ohne das viel Strandgut herumliegt.

Kuta Beach

Der erste ‘Surfstrand’ der Insel war Kuta, bis 1936 eine menschenleere Küste, bis  Robert Koke, ein amerikanischer Auswanderer und Hotelier, anfing auf seinem selbstgemachten Honolulu Style Brett ein paar Wellen abzureiten, bald gefolgt von den jungen Einheimischen. Obwohl sich viel verändert hat, ist Kuta immer noch ein beliebter Platz für Anfänger. Der lange Sandstrand hat einen ruhigen Wellengang und kleine Spasswellen für die Anfänger. Man muss aber auf die Strömung achten, wenn die Wellen zum Nachmittag hin größer werden. Den Stand endlang sind Händler zu finden, einige verkaufen kalte Gertänke, andere verleihen gebrauchte Surftbretter für bis zu 25,000 Rupien pro Stunde (variabel und meistens noch verhandelbar). Totale Anfänger können bei einer der Surfschulen entlang des Strands einen Kurs buchen. Die Wellen am Kuta Strand bieten eine Auswahl an unterschiedlichen Wellen, aber sie sind gleichmäßig, die durchschnittlichen Wellen sind ein bis zwei Fuß hoch.

kuta-surfing

Tuban Beach (in der Nähe vom Flughafen)

Die Start- und Landebahn des internationale Ngurah Rai Flughafens ragt bis zum Meer heraus, etwa 1,5 Kilometer südlich von Kuta. Die Surfspots hier sind treffend ‘Flughafen linke Seite’ und ‘Flughafen rechte Seite’ gennant worden. Einen größeren Wellengang von bis zu fünf Fuß gibt es außerhalb eines Riffs, es erfordert eine Bootsfahrt um hier her zu kommen, Anfänger können besser die gleichmäßigen, surfbaren Wellen in Strandnähe genießen. Links ist nördlich der Landebahn, während rechts von links durch eine Bootsfahrt zu erreichen ist, indem man die Start- und Landebahn nach südlich umfährt. Menschenmengen sind schwer vorherzusagen, aber in der Regel ist es hier nicht so voll wie in Kuta

Legian Beach

Der Legian Strand grenzt im Norden an Kuta, gilt als Nachbarresort und ist von der gleichen Jalan Pantai aus Süden her und von vielen anderen Seitenstraßen nördlich von Kutas großartigem weißen Strandwall aus zu erreichen. Die Wellen am Legian Strand sind vielfältig, ähnlich wie in Kuta, es sind Strandbrecher und im Schnitt etwa ein bis drei Fuß hohe Wellen. Zwar gibt es hier nicht so viele Brettverleihe und Händler wie am Kuta Strand, dafür gibt es am Legian aber einige gute Surfschulen, wie die Rip Curl Surfschule, die du an der Jarlan Arjuna finden kannst. Die Ombak Legian Shop & Surf Academy am Legain Strand Hotel, akkreditiert von der Australien Academy of Surfing Instructors (Asi), bietet ebenfalls Kurse zum Wellenreiten an, auf Wellen gegenüber von ihrem Gartenschwimmbecken. Wie auch am Kuta Strand, werden hier die Wellen am Nachmittag größer.

legian-surfing

Seminyak Beach

Seminyak ist ein wunderschöner weißer Sandstrand nördlich von Legian. Er bietet ordentlich Wellengang, der auch gerne mal doppelt so hoch ist wie am Kuta Strand. Fast alle bekannten Einrichtungen in Seminyak haben einen Blick auf die großen, abzureitenden Wellen vor ihnen, etwa Ku De Ta und La Lucciola, besser bekannt als Petitenget Strand, der zu dem Wahrzeichen des Tempels dort gehört. Hier gibt es kurze Wellen auf der linken und der rechten Hand, geeignet für Kinder und für Anfänger. Eine weitere, beliebte Küste gehört zu Seminyak und ist bekannt als Dhyana Pura, rechts an der Grenze zum Legian gelegen. Es ist ein guter beach break, etwa von der gleichen Qualität wie am Kuta Strand, aber hier ist es weniger voll, es gibt verschiedene Sufcamps und Schulen entlang der Küste, hier kannst du essen, schlafen und deine Fähigkeiten im Wellenreiten verbessern.

seminyak-surfing

Echo Beach, Batu Bolong und Canggu

Dieser wunderschöne Strand ist eine halbe Autostunde von Kuta entfernt und wird von den Einheimischen Pantai Batu Bolong genannt, nach dem gleichnamigen Tempel dort, die ausgewanderten Surfer haben ihm den Spitznamen ‘Echo Beach’ gegeben. Die Küste hat ein paar kleine felsige Klippen, die einen weißen Sandstrand von der Küstenstraße und dem Parkplatz aus verbergen. Eine beliebte Stelle zum Surfen bei Sonnenuntergang, man kann hier Surfbretter von diversen Buden in der Nähe der Parkplätze, direkt hinter dem Tempel, mieten. Die Wellen sind für jedes Level von Surfern geeignet, von Anfängern bis hin zu Profis, Anfänger sollten aber vorsichtig sein, denn hier ist kein Rettungsschwimmer am Strand. Ein regelmäßiger Wellengang, flache Felsen und Wellen unter sechs Fuß machen den Echo Beach zu einem beliebten Surfspot für Anfänger und etwas Fortgeschrittene. Während und nach dem Sonnenuntergang füllen sich die kleinen Restaurants, die hervorragenden Fisch und Meeresfrüchte vom Grill anbieten, sowie kalten Bintang.

echo-beach-surfing


Wenn Ihnen die Informationen auf dieser Website gefallen haben und Sie uns dabei helfen wollen, die Informationen über Bali ständig zu aktualisieren, dann:

Es bedeutet uns sehr viel und hält unsere Website am Leben :-)
Wir stehen Ihnen für alle Fragen zu Bali jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte hinterlassen Sie unten einfach einen Kommentar, wir antworten so schnell wie möglich :)

Vielen Dank

Made Sudisa & Nyoman Budiani

Bildnachweis allgemein : momo / Kevin Poh / Farley Roland Endeman / Annie Mole

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *